Leinen los!
Urlaub mit Ihrem Vierbeiner

Natur-Hunde-Hotel Bergfried
Themengebiete

Weitere Seminarthemen
Alles für einen gesunden und glücklichen Hund

Erste Hilfe am Hund

Was ist zu tun, wenn Ihr Liebling angefahren wird, in eine Beißerei gerät oder einen Schock erleidet? Als verantwortungsvoller Hundehalter sollten Sie wissen, wie Sie Ihrem Hund in Gefahren- und Notsituationen souverän beistehen können, bis der Tierarzt kommt.

Im Erste-Hilfe-Kurs lernen Sie alles, was Ihrem Vierbeiner im Ernstfall das Leben retten kann. Bearbeitet werden unter anderem folgende Themen

  • physiologische Werte des Hundes
  • Herzmassage und Beatmung
  • Was tun bei einem Schock?
  • Blutungen und deren Stillung
  • Verbände
  • Verletzungen
  • Vergiftungen
  • Insektenstiche
  • Erfrierungen und Hitzschlag
.
Rund um die Hundegesundheit

Ist Ihr Hund tatsächlich so gesund wie er auf den ersten Blick zu sein scheint? Oder hat er hin und wieder Durchfall, auffällig viele Zecken oder ist besonders oft müde?

Ein Hund zeigt erst, dass er sich krank fühlt, wenn es ihm wirklich schlecht geht. Im Seminar lernen Sie, eine Erkrankung früher zu erkennen und die entsprechenden Gegenmaßnahmen zu ergreifen.

Als Vergleichsobjekt dient der gesunde Hund. Davon ausgehend, werden verschiedene Veränderungen dieses positiven Zustands in einen pathologischen erläutert.

Themen des Seminars sind:

  • Durchfall und Erbrechen
  • Verletzungen
  • Parasitenbefall
  • Pilzerkrankungen
  • Erkältungen
  • Scheinschwangerschaft
  • Augenentzündungen
  • verstauchte Pfoten
  • Magendrehung
  • Krebs
.
.
Impfungen

Unsere vierbeinigen Freunde werden ständig durch außerordentliche Umwelteinflüsse, Chemikalien, Konservierungsstoffe usw. beeinflusst und belastet.

Auch das Thema Impfungen wird unter Experten und Hundehaltern heftig diskutiert.

Sind Impfungen wirklich nötig? Wie lange hält die immunisierende Wirkung einer Impfung an und wogegen wird eigentlich geimpft?

Im Seminar informieren wir Sie über die Notwendigkeit, Überflüssiges und eventuelle Gefahren der Prophylaxe. Darüber hinaus erklären wir Ihnen den Inhalt des Impfausweises Ihres Hundes.

.
Haus- und Notfallapotheke

Was sollte man als Hundehalter im Haus haben, wenn der vierbeinige Freund plötzlich krank wird?

Woran erkennt man, dass der Hund zum Tierarzt oder einem Tierheilpraktiker muss?

Und wie kann man seinem Liebling zu schnellerer Genesung verhelfen?

Im Seminar werden all diese Fragen beantwortet. Sie erfahren, welche Mittel aus der Naturheilkunde Sie selbst anwenden können. Sie werden überrascht sein, welche leistungsstarken Mittel die Natur für die Heilung vieler Beschwerden bereithält.

Folgende (und viele weitere) Aspekte werden im Seminar thematisiert:

  • Durchfall und Erbrechen
  • Entzündungen
  • Verletzungen
  • Blasenentzündung
  • Augenentzündungen
  • Kreislaufprobleme
  • Insektenstiche
.
.
Spirituelle Tierkommunikation

Tag 1:
Anreise, erstes Kennenlernen der Teilnehmer

Tag 2:

ab 8.00 Uhr Frühstück
10.30 bis 12.00 Uhr Theoretisches und Grundlagen zur Tierkommunikation,
erstes Einstimmen
12.00 bis 13.00 Uhr Mittagspause
ab 13.00 Uhr Meditation, Übungen und Austausch

Wie lange wir für diesen Teil des Seminars benötigen, bleibt offen. Da es sich um energetisches Arbeiten handelt, möchten wir keinen Zeitrahmen und somit auch keinen Zeitdruck setzen. Einzig das lockende Abendmenü könnte der Spiritualität ihre Grenzen setzen.

Natürlich gehören zwischendurch immer wieder kleine Pausen dazu. Ihr Hund ist zum Seminar herzlich willkommen.

Tag 3:
Nach einem herzhaften Frühstück und letztem Gassigang geht es wieder zurück nach Hause. Ein längerer Aufenthalt ist natürlich jederzeit möglich.

.

Preise

Kursgebür: 150,– € pro Person

Das Zimmer mit Übernachtung und HP können Sie ganz normal dazu buchen.

Einstieg in die Hundemassage

Kursdauer (je nach Teilnehmerzahl): 3–4 Tage

Tag 1:
Ausführliche Anamnese und Gangbild Ihres Hundes mit Erstellung eines Behandlungsplanes

Tag 2:
Massageseminar

  • Einführung in die Anatomie
  • die häufigsten Erkrankungen des Bewegungsapparates
  • Lahmheiten erkennen
  • Warm up – Cool down
  • Massage am Hund
  • Massagegriffe und Arten

Dauer: ca. 4 Stunden (inklusive Skript)

Tag 3 und 4:
Behandlung der einzelnen Hundeteilnehmer

.
Einführung Reiki (I. Grad)

Tag 1:
Anreise, erstes Kennenlernen der Teilnehmer

Tag 2:

ab 8.00 Uhr Frühstück
10.30 bis ca. 17.00 Uhr Theorie und praktische Übungen (mit kleinen Pausen)
17.00 bis ca. 18.00 Uhr Einweihung der einzelnen Teilnehmer

Tag 3:
Nach einem herzhaften Frühstück und letztem Gassigang geht es ab nach Hause. Auf Wunsch können Sie natürlich auch einen längeren Aufenthalt in unserem Paradies für Mensch und Hund buchen.

.

Preise

Kursgebühr pro Person und Hund: 150,– €

Das Zimmer mit Übernachtung und HP können Sie ganz normal dazubuchen.

Spielideen für Ihren Hund

Bällchen werfen, Stöckchen suchen, teures Spielzeug aus dem Fachgeschäft – das kann jeder! In unserem Seminar lernen Sie lustige, interessante und leicht umsetzbare Spielideen kennen, die auch noch günstig sind. Alles, was Sie brauchen, ist Ihre Fantasie. Und schon werden Kartons, Durchschlagsiebe, Kekspackungen und Klopapierrollen zum lustigen Zeitvertrieb für Ihren Vierbeiner.

Ihr Hund wird von den zahlreichen Anregungen, die Sie aus dem Seminar mit nach Hause nehmen, begeistert sein.

Hundesprache

"Wedelt der Hund mit dem Schwanz, weil er sich freut, oder freut er sich, weil er mit dem Schwanz wedelt?", heißt es in einem bekannten Comic.

Was wirklich hinter Schwanzwedeln, Bellen, Gähnen, Schnüffeln und Beinchen heben steckt, erfahren Sie in diesem Kurs.

Öffnen Sie Ohren, Augen und Ihren Instinkt für die Sprache der Vierbeiner und lernen Sie zu verstehen, warum Ihr Hund an der Leine zur Bestie wird, anderen Leuten an die Hose pinkelt oder Sie wie ein Fähnchen hinter sich herzieht.

Ein Kurs, der selbst erfahrenen Hundehaltern noch ein erstauntes "Ach so!" entlocken kann.

.
Suchtraining

Sie möchten Ihren Hund auf ganzer Linie artgerecht halten, füttern und bespaßen? Machen wir uns nichts vor – das ist leider nicht möglich. Denn dazu gehört auch, dass Ihr Liebling im Rudel wildern, Hundedamen nachsteigen, den Briefträger beißen und sich wild um Knochen raufen dürfte.

In einem sozialisierten Hundeleben ist all das leider nicht möglich. Dennoch kann man sich der artgerechten Haltung nähern, indem man die naturgegebenen Fähigkeiten der Vierbeiner in geregelten Bahnen fördert.

Eine ganz bedeutende Fähigkeit ist das Spurensuchen. Viele Hunde verfolgen spannende Gerüche kilometerlang – immer in der Hoffnung, gemeinsam mit dem Rudel (in diesem Fall Herrchen und Frauchen) eine Beute zu machen. Suchen, jagen, Beute erlegen – all das sind außergewöhnliche Begabungen, die ein Hund ausleben will bzw. muss, um gesund und glücklich zu sein.

Darf er das nicht, sucht er sich Alternativen und der Briefträger muss unter seiner mangelnden Auslastung leiden. Hier sind Sie als Rudelführer gefragt. Sie müssen die Passion der Suche bestimmen, dirigieren und so in die geeigneten Bahnen lenken.

Ergebnisse werden schnell sichtbar: Ihr Hund nimmt die entsprechenden Angebote begeistert an und lässt in der Folge auch bereitwillig von den Tieren des Waldes ab, da er diese in der Regel sowieso nicht erwischt. Bei der gespielten Jagd mit Herrchen und Frauchen hingegen gibt es viel Lob und Beute. Gut nutzen lässt sich dafür z. B. ein Futter-Dummy, den Ihr Vierbeiner suchen und erlegen kann.

Fährtenarbeit, Suchspiele, das Erlegen eines Futter-Dummys oder Spielzeugs – all das sind Annäherungen an das natürliche Verhalten unserer "Hauswölfe". Man kann den Wolf aus dem Wald holen, aber niemals den Wald aus dem Wolf – diesen Satz sollten Sie als Hundehalter niemals vergessen.

.
Malkurs für Anfänger und Fortgeschrittene

Sie möchten gerne eine Landschaft, ein Stillleben oder Ihren vierbeinigen Liebling auf Leinwand verewigen?
In der gemütlichen, entspannten Atmosphäre unseres Hotels können Sie Ihre Talente unter fachkundiger Anleitung entdecken und entfalten. Die nächsten Termine finden Sie in unseren Seminarangeboten.